top of page

U12 erkämpft 7. Platz bei den NBV-Bestenspielen in Hannover

Aktualisiert: 19. Sept. 2023


Hannover - Fast auf den Tag genau war ein halbes Jahr vergangen zwischen dem ersten Spiel der U12 überhaupt und dem Anpfiff zur Niedersachsenmeisterschaft*. Dass die Glane Giants gleich in ihrer Debüt-Saison Teil der diesjährigen "NBV-Bestenspiele" sein durften, war schon eine bemerkenswerte Leistung. Dass sie am diesjährigen Austragungsort in Hannover aber tatsächlich eine gute Rolle spielen würden, übertraf wohl alle Erwartungen.


Gleich im ersten Spiel gegen den TV Garmissen (TGA) machten die Giants zur Überraschung vieler Zuschauer klar: An diesem Wochenende geht was! Angeführt von den im gesamten Turnier herausragend aufgelegten Geschwistern Carl und Franz W. erkämpfte das Team im zweiten Viertel zum ersten Mal die Führung - und gab diese bis zum Spielende trotz engem und spannendem Spielverlauf nicht mehr her. Mit einer geordneten Verteidigung und einer im Spielverlauf wachsenden Überlegenheit unter dem Korb wurde das technisch sehr starke Team des TGA letztlich verdient besiegt.


Es folgte eine knappe Niederlage in einem kampfbetonten Spiel gegen die BG True Lions aus Uelzen, wodurch die Glaner Jungs den zweiten Gruppenplatz belegten und in die Zwischenrunde einzogen. Dort wartete niemand Geringeres als der TuS Bramsche, seines Zeichens Meister der Regionsliga Osnabrück Süd und späterer Turnier-Dritter. Trotz einiger guter Ansätze der Giants war das Bramscher Team den Glanern in fast allen Belangen überlegen und qualifizierte sich letztlich verdient für die Spiele um Platz 1-4, während es für den TuS Glane am nächsten Tag um Platz 5-8 gehen sollte.


Das Abendprogramm

Nach dem letzten Spiel ging es zur "Akademie des Sports", der Team-Herberge für die Nacht. Die Akademie des Sports ist eine Einrichtung des Landessportbunds Niedersachsen für Sportler und Sport-Mannschaften zur Übernachtung, Trainingslager und Ausbildung.


In der hauseigenen Mensa wartete das Abendessen: Mit Nudeln und Gulaschsauce, aber auch reichlich belegtem Brot und Salat wurden die Akkus wieder aufgeladen, bevor es dann nach kurzer Teambesprechung zum Abendprogramm auf dem Hausdach ins wohl entscheidende Match des Tages ging: Eltern gegen Jungs (aka Ultras gegen Spieler). Neben Getränken und Snacks wurde auch das Wikingerschach-Spiel ausgepackt, was Co-Trainer Matthias Groneick spätabendlichen Überlegungen zufolge wohl immer griffbereit im Kofferraum mit sich herumfährt.


Die Sonntagsspiele


Am Sonntag startete das Team um 8 Uhr in den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück, bevor es im Anschluss wieder in die Sporthalle ging. Bei der Ankunft begann gerade das Spiel des TV Garmissen gegen die BG 74 Göttingen, bei dem der neugegründete TGA-Fanclub Glane laut und deutlich Stimmung für die freundlichen Kollegen aus Garmissen machte.




Es war nicht nur für das Team ein besonderer Tag, sondern insbesondere auch für Center Jonas K., der an diesem Sonntag seinen Geburtstag feierte. Nachdem das erste Spiel gegen den TV Westercelle verloren ging, zog sich das Team zur Besprechung zurück und erarbeitete eine Taktik für das letzte Spiel des Turniers gegen den Bovender SV.


Immerhin hatte der Bovender SV zwei herausragend starke Spieler im Team, die es auszuschalten galt. Die körperliche Überlegenheit des Gegners imponierte den Giants jedoch nur in den allerersten Minuten, denn der Matchplan schien sehr gut aufzugehen. Mit einer sehr gut organisierten und disziplinierten Defensivleistung gelang es, die Gegner Zug um Zug auszuschalten, so dass bereits nach drei Vierteln klar wurde, dass es zum Sieg reichen könnte.


Angefeuert von den aus mehreren (Freundschafts-)Spielen inzwischen gut bekannten Jungs von RASTA Vechta konnten die Giants die Konzentration bis zum Ende aufrecht erhalten und gewannen das Spiel um Platz 7 absolut verdient.


Die Siegerehrung


Nach dem Finale, das der TuS Bothfeld gegen Bremen 1860 für sich entscheiden konnte, ging es weiter mit der Siegehrung. Geduldig warteten die Giants auf den Moment, als das Geburtstagskind Jonas K. stellvertretend fürs gesamte Team die Urkunde entgegennahm. Ein rundum gelungenes und erfolgreiches Wochenende ging damit zu Ende.



 

Links:

Niedersächsischer Basketballverband: www.nbv-basketball.de

BG True Lions Uelzen: https://ebstorf-basket.de/


*die "NBV-Bestenspiele" sind die Niedersachsenmeisterschaft für Vereine in den Regionsligen. Die Landesligen spielen darüber hinaus ebenfalls eine Niedersachsenmeisterschaft aus.

147 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page